Willkommen im Barockschloß Fechenbach

Das Schloss Fechenbach liegt in Collenberg, am Main zwischen Miltenberg und Wertheim. Das ca. 80 km östlich von Frankfurt gelegene Schloss Fechenbach ist über A3, B469 Obernburg, Mönchberg gut erreichbar.

Das Schloss Fechenbach wurde 1754 vom Würzburger Hof + Dombaumeister Johann Michael Fischer als Adelssitz der Freiherren von Reigersberg, später der Freiherren von Bethmann, erbaut. 1941 kaufte die Familie Wissler das Schloss.

2004 - 2006 wurde das 250 Jahre alte Barockschloss mit modernen Mitteln renoviert und nach den Plänen des Dombaumeisters Fischer fertiggestellt.



Das Schloss ist der ideale Ort für ein Tagungs- oder Kongress-Center, Wellness, private Universität, repr. Firmensitz, Software-Entwicklung, Schönheitsklinik, etc.. Auf dem Parkgelände ist eine weitere Bebauung geplant um Übernachtungsmöglichkeiten und eine optimierte Bewirtung zu ermöglichen. Eine detaillierte Planung ist in Abstimmung mit der künftigen Nutzung vorgesehen.

2006 ist das Schloss nach 250 Jahren Baugeschichte als wichtiges fränkisches
Denkmal ertsmals vollständig fertiggestellt.

 
Energieausweise liegen nicht für alle Objekte vor, da der Ausbau noch nicht erfolgt ist.